Peter Kiefer (Pforzheim)

1800 Quadratmeter, mehrere 10.000 Bücher und Graphiken, 7 bis 10 Auktionen jährlich mit jeweils bis zu 10.000 Positionen, darunter zahlreiche berühmte Spezialsammlungen oder die Bestände ganzer Antiquariate - Peter Kiefer ist ein Auktionshaus der Superlative.

Am Anfang stand die Sammelleidenschaft für wertvolle Bücher: 1979 gründete Peter Kiefer ein Antiquariat. Bestand, Kundenstamm und Umsatz wuchsen kontinuierlich, und so kam es nur sechs Jahre darauf 1985 zur ersten Auktion in Pforzheim. Seitdem ist das Auktionshaus Peter Kiefer zu einer festen Größe herangewachsen, im süddeutschen Raum, für den internationalen Handel und im Internet.

Große Herausforderungen gehören zu den Wegmarken des Auktionshauses. 1996 versteigerte Peter Kiefer gemeinsam mit Moirandat Company (Basel) die Sammlung Guido Jenny: Philosophie und Literatur von 1500 bis 1900. Im Jahr 2000 konnte man in Pforzheim dann einen besonderen Erfolg verbuchen: Rund 60.000 Werke aus einer süddeutschen Fürstenbibliothek kamen zur Auktion. 2001 folgte die Sammlung Rolf Dittmar mit 16.000 Kochbüchern. Ein besonderes Highlight war 2003 die Auflösung des Klosters "Zum Heiligen Grab" in Baden-Baden: der erste Verkauf klösterlicher Bestände über eine öffentliche Auktion in der Geschichte des Antiquariats- und Kunsthandels. Das gesamte Inventar mit allen Möbeln, Teppichen, Haushaltsgegenständen sowie die Klosterbibliothek wurden in Pforzheim katalogisiert und in einer vielbeachteten Auktion zum Ausruf gebracht. Das Jahr 2004 stand schließlich ganz im Zeichen der Kunst: Peter Kiefer organisierte und finanzierte (mit einem Partner) die Ausstellung "Salvador Dali - Das Goldene Zeitalter" mit 800 Exponaten im Schloss Bruchsal. Die Ausstellung zog in über drei Monaten über 60.000 Besucher an.

Bei Auktionspreise Online

Kontakt

Auktionshaus
Peter Kiefer
Steubenstraße 36
75172 Pforzheim

Telefon: +49 (0)7231 92320
Telefax:+49 (0)7231 923216

E-Mail: info[at]kiefer[dot]de

Internet: www.kiefer.de

Verband Deutscher Antiquare e.V












Termine

57. Stuttgarter Antiquariatsmesse

26. bis 28. Januar 2018 im Württembergischen Kunstverein

www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen

Telefon  +49 (0)6435 909147
Telefax  +49 (0)6435 909148

Verband Deutscher Antiquare e.V.
Geschäftsstelle
Seeblick 1
56459 Elbingen

Telefon: (06435) 909147
Telefax: (06435) 909148

E-Mail: buch@antiquare.de

Internet: www.antiquare.de und www.auktionspreise-online.de